Konzept

Ban_37Ban_14Ban_13Ban_17Unser Konzept

„Wo Kinder noch Kinder sein dürfen“

Wir erziehen Kinder nicht zu kleinen Erwachsenen, weil Kinder heranreifen müssen.

Durch immer wiederkehrende Rituale und Rhythmen im Tages- und Wochenablauf geben wir einen festen Rahmen vor. Innerhalb dieses Rahmens haben die Kinder die Möglichkeit selbstständig zu werden.

Regelmäßige Bewegungsangebote im Haus und auf dem Außengelände sowie Exkursionen im angrenzenden Naturschutzgebiet schaffen einen guten Kontrast zu den vielfältigen Angeboten im Gruppenverband.

Musikalisch-kreative, künstlerisch-kreative und experimentell-kreative Impulse geben den Kindern die Möglichkeit sich selbst zu erfahren.

Wir setzen Grenzen und Regeln zur Orientierung im Prozess der Selbstständigkeit. Die ganzheitliche Entwicklungsbegleitung (körperlich und sozial-emozional/ psychisch) ist der Baustein zur Vorbereitung auf eine gereifte Persönlichkeit.

Die Schulfähigkeit in den verschiedenen Schulformen ist ausschlaggebend für den erfolgreichen weiteren Lebensweg.

Die Eingewöhnungszeit der Kinder unter 3 Jahren erfolgt angelehnt an das „Berliner Modell“.

Nähere Informationen zum “Berliner Modell” und die Gesamtkonzeption im Detail finden sie unter der Rubrik “Downloads

„Nur wer im Rahmen ist, kann aus dem Bild fallen“